mehr als nur der Winter

6 Tan-Renga von Tony Böhle und Gabriele Hartmann
Origami-Booklet, Handarbeit, A4 > A7

Rezension von Brigitte ten Brink

Klein aber fein wäre für dieses Büchlein untertrieben. Vom Feinsten wird ihm eher gerecht. Die 6 Tan-Renga, die Tony Böhle (TB) und Gabriele Hartmann (GH) zusammen verfasst haben, sind ein Höhepunkt der Tan-Renga-Dichtkunst. Die beiden Autoren, bereits als ausgezeichnete Tanka-Schreiber bekannt, haben hier ihre Kunst zusammengeführt und so sind Tan-Renga entstanden, deren Nachhall den Leser nicht so schnell loslässt. Immer wieder möchte man sie lesen, sich den Worten, dem Rhythmus hingeben und in die Tiefen der Bedeutung eintauchen. Abwechselnd gibt einer von ihnen das Hokku vor und der andere vervollständigt dieses im Unterstollen einfühlsam mit seinen Gedanken und Assoziationen zu den jeweils vorgegeben Zeilen und sensibel hinsichtlich der syntaktischen und semantischen Schwingungen, die das Ganze dann zu einem stimmigen und berührenden Gesamtwerk werden lassen.

ganz scheint es,
mehr als nur der Winter
verließ die Stadt –

halb geöffnet ein Krokus
und das Kameraauge

TB / GH

Jedem der sechs Tan-Renga ist eine Jahreszeit zugeordnet. Eine schöne Verbindung zwischen einem klassischen Aspekt und den (menschlichen) Befindlichkeiten, von denen sie handeln.

Fähigkeiten

Gepostet am

15. Juli 2020